www.die-gralsbewegung.org
www.die-gralsbewegung.org

Die zuletzt 1940/1941 verfasste vollständige Version der Gralsbotschaft                   >Im Lichte der Wahrheit< mit zahlreichen Kopien aus dem Manuskript

 

Diese 3 Bände der Gralsbotschaft >Im Lichte der Wahrheit< in der von Oskar Ernst Bernhardt (Abd-ru-shin) zuletzt 1940/1941 verfassten vollständigen Version basieren auf dem mit einer Schreibmaschine geschriebenen, handschriftlich korrigierten Manuskript, dem ein Inhaltsverzeichnis vorangestellt wurde. In diesem Inhaltsverzeichnis hat Abd-ru-shin die Reihenfolge und Auswahl seiner Vorträge verbindlich festgelegt. Es ist zu jedem Vortrag vermerkt, aus welchem früher veröffentlichten Werk Abd-ru-shins dieser Vortrag übernommen werden soll: B. = Botschaft, N. = Nachklänge, St. = Hefte "Die Stimme".

 

Die für die Herausgabe dieser 3 Bände verwendeten Manuskripte befanden sich nach dem Ableben Abd-ru-shin´s nie im Besitz der Gralsbewegung, der Stiftung Gralsbotschaft und auch nicht im Besitz von Irmingard Bernhardt bzw. von Maria Bernhardt. Vergleiche zwischen diesen Manuskriptseiten und der ersten nach dem Krieg herausgegebenen Gralsbotschaft >Ausgabe letzter Hand< zeigen, dass diese Vortragsmanuskripte einschließlich der handschriftlichen Korrekturen zum Druck der ersten nach Abd-ru-shins Tod herausgegebenen Gralsbotschaft >Ausgabe letzter Hand< verwendet worden sind.

 

Aus der Übereinstimmung zwischen den Vortragsmanuskripten und der Gralsbotschaft >Ausgabe letzter Hand< ist zu schliessen, dass es sich bei den für dieses Buch gescannten Vortragsmanuskripten um die mittels Kohlepapier erstellten Durchschläge des >Manuskripts letzter Hand< handelt und die erste Seite des maschinen-geschriebenen Manuskriptes als Druckvorlage benutzt wurde.

 

Vergleicht man die Vorträge der Urfassung der Gralsbotschaft aus dem Jahre 1931 und den Nachklängen sowie in den  Heften >Die Stimme< mit den entsprechenden Vortragsmanuskripten und Vorträgen in der Gralsbotschaft >Ausgabe letzter Hand<, so ist leicht zu erkennen, dass Abd-ru-shin die Änderungen bzw. Streichungen in der Weise vorgenommen hat, wie dies in den Erklärungen von Irmingard Bernhardt beschrieben wurde. Allerdings hat Abd-ru-shin diese Überarbeitung auch dazu genutzt, zahlreiche stilistische Verbesserungen vorzunehmen, ohne dass dadurch der Sinn seiner Aussagen verändert wurde.

 

Entsprechend der dem Inhaltsverzeichnis des Manuskriptes vorangestellten Verfügung Abd-ru-shins werden in Band 1 auch die 22 Vorträge veröffentlicht, die nicht in den von der Stiftung Gralsbotschaft herausgegebenen  Ausgaben der >Gralsbotschaft< enthalten sind.

 

Die 3 Bände wurden jeweils ergänzt durch zahlreiche fotografische Reproduktionen des mit einer Schreibmaschine geschriebenen und handschriftlich korrigierten Original-Manuskripts und des Inhaltsverzeichnisses zum Manuskript der Gralsbotschaft.

 

Hinweise zur Bestellung:

 

Bestellungen sind nur per Internet bei AMAZON in Japan (in deutscher Sprache) über folgende Webseiten möglich: